Mach, was Du willst – Informationen zur Berufsorientierung, Ausbildung und mehr

Ausbildungs- und Praktikumsführer der Landeshauptstadt Potsdam für 2023 erschienen

4 lächelnde junge Menschen
4 lächelnde junge Menschen
Foto und Gestaltung: Pixel-Shot, Schweiger Design
10. Oktober 2022

Pünktlich vor den Herbstferien veröffentlicht die Landeshauptstadt Potsdam gemeinsam mit den Partnern des Fachkräfteforums Potsdam die neue Auflage des Ausbildungs- und Praktikumsführers 2023. Mit diesem möchte die Stadt zeigen, wie vielfältig die Unternehmenslandschaft in Potsdam ist und damit ein hervorragendes Potenzial für die Nachwuchskräfte der Zukunft bietet.

Angebote von über 160 Unternehmen, Institutionen, Vereinen und Hochschulen aus Potsdam und der Region

Auf 198 Seiten präsentieren sich über 160 Unternehmen, Institutionen, Vereine und Hochschulen aus Potsdam und der Region mit ihren Angeboten für Schülerinnen, Schüler und Studierende.

Zu den Angeboten zählen u. a.

  • über 180 verschiedene Ausbildungsberufe,
  • 49 Angebote für ein duales Studium sowie
  • über 130 Möglichkeiten für ein Praktikum oder einen Ferienjob.

Zudem informiert die Broschüre kurz und knackig über Berufs- und Studienorientierung, was bei Praktika und Ferienjobs zu beachten ist sowie über die Freiwilligendienste und Auslandsaufenthalte.

Die Schülerinnen und Schüler können damit einfach schauen, welches Unternehmen für ihre Interessen oder zukünftige Berufsvorstellung in Potsdam ansässig ist. Und den Schulen wird ein Arbeitsinstrument für den Schulunterricht zur Berufsorientierung und den Eltern zur Recherche interessanter regionaler Angebote in die Hand gegeben.

Der Beigeordnete für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Umwelt der Landeshauptstadt Potsdam Bernd Rubelt unterstützt dieses Angebot für die Potsdamer Unternehmen bereits seit Jahren und sagt:

„Die Verfügbarkeit von Arbeits- und Fachkräften ist einer der wichtigsten Faktoren für die Attraktivität und den Erfolg eines Standortes. Potsdam steht als wachsende Stadt derzeit gut da. Doch wird es auch in der Landeshauptstadt immer schwieriger für Unternehmen und auch für uns als Stadtverwaltung geeignete Fachkräfte zu finden.

Wir wollen und müssen den zukünftigen Fachkräftenachwuchs in Potsdam behalten und binden. Daher ist es wichtig, die Schülerinnen und Schüler frühzeitig über die spannende Vielfalt der Ausbildungsberufe bei der Stadt und den zahlreichen interessanten Unternehmen in Potsdam zu informieren. Ich freue mich sehr, dass wir erneut über 160 Potsdamer Unternehmen für unsere Publikation gewinnen konnten. Und dass wir damit auf dem richtigen Weg sind, zeigt die große Nachfrage nach dem Ausbildungs- und Praktikumsführer.“

Noosha Aubel, die Beigeordnete für Bildung, Kultur, Jugend und Sport, unterstützt in diesem Jahr erstmals die Publikation der Landeshauptstadt:

Wie finde ich einen für mich passenden Beruf? Einen Beitrag zur Antwort auf diese wichtige Frage liefern wir mit dem Ausbildungs- und Praktikumsführer der Landeshauptstadt Potsdam. Für alle Interessierten haben wir viele nützliche Informationen rund um das Thema Berufseinstieg kompakt zusammengetragen. Erfreulicherweise haben sich auch wieder über 160 Unternehmen und Betriebe beteiligt, um hier ihre Ausbildungsmöglichkeiten vorzustellen.

Wie erhalte ich den neuen Ausbildungs- und Praktikumsführer?

Die Printausgabe ist bei der Wirtschaftsförderung Potsdam erhältlich unter 0331 289 2821 oder per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@rathaus.potsdam.de.

Die Broschüre kann auch als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Über den Ausbildungs- und Praktikumsführer

Die Sicherung eines ausreichenden Fachkräfteangebots ist auch für Potsdam eine große strategische Herausforderung. Fachkräftesicherung hat dabei viele Facetten: eine gut ausgebaute Infrastruktur und Verkehrsanbindung, moderne und bedarfsgerechte Schul- und Kinderbetreuungsangebote, eine vielfältige Wissenschaftslandschaft, die Lust aufs Studieren macht, bezahlbare Wohnungen für die Fachkräfte und natürlich attraktive Arbeitgeber und Unternehmen, die ausbilden und Arbeitsplätze sichern. Mit dieser Publikation möchte die Stadt genau das zeigen: wie vielfältig die Unternehmenslandschaft in Potsdam ist und damit ein hervoragendes Potenzial für die Nachwuchskräfte der Zukunft bietet. 

Die Landeshauptstadt Potsdam bringt seit 2017 gemeinsam mit den Partnern des Fachkräfteforums Potsdam den Ausbildungs- und Praktikumsführer heraus. Jedes Unternehmen hat die Möglichkeit, sich in einem einseitigen Kurzporträt vorzustellen und gleichzeitig die relevanten Ausbildungs- und Praktikumsplätze anzubieten. Der Ausbildungs- und Praktikumsführer erscheint einmal im Jahr, wird an allen weiterführenden Schulen in Potsdam verteilt und auf Berufsorientierungsmessen ausgelegt.

Downloads