Wer noch teilnehmen möchte, sollte jetzt die Chance ergreifen!

Endspurt: Das Projekt „Regionaler Lotsendienst für Existenzgründungen“ endet im Oktober 2022

Lotsdendienst Potsdam beim Telefonieren
Lotsdendienst Potsdam beim Telefonieren
Lotsendienst für Existenzgründende (Foto: Landeshauptstadt Potsdam, Frank Daenzer)
30. Mai 2022

Der Potsdamer Lotsendienst für Existenzgründungen blickt zurück auf nahezu sieben Jahre in Trägerschaft direkt bei der Landeshauptstadt Potsdam.

Wer mit dem Gedanken spielt, sich selbstständig zu machen und noch am Programm teilnehmen möchte, sollte sich beeilen: Das Projekt endet am 31. Oktober 2022. Noch gibt es letzte Plätze.

Unterstützungsangebot mit individuellen Beratungs- und Coachingmaßnahmen

Das Programm unterstützt mit individuellen Coachingmaßnahmen und stellt Potsdamer Gründerinnen und Gründern je nach Coachingbedarf eine spezialisierte Unternehmensberatung kostenfrei an die Seite. Häufig genutzte Beratungsinhalte sind u. a. die Geschäftsstrategie, der Businessplan oder das Marketing.

Pro Teilnehmende stehen durchschnittlich 1.900 Euro individuelles Beratungsbudget zur Verfügung. Vor der Einzelberatungsphase haben die angehenden Gründerinnen und Gründer die Möglichkeit, an einem Development Center teilzunehmen. Über vier Tage wird hier an der Idee gearbeitet und Feedback zur Weiterentwicklung der Gründungsvorhaben gegeben.

220 Gründungen in den vergangenen Jahren

Bisher wurden 330 Teilnehmerinnen und Teilnehmer betreut, von denen bislang etwa 220 eine Gründung vollzogen haben.

„Die Ausgangslage und der Hintergrund der von uns betreuten Vorhaben hat sich in den vergangenen Jahren doch recht deutlich geändert“,

sagt Projektleiter Ralf Krüger. Er ist Ansprechpartner rund um das Programm und vermittelt die am besten geeigneten Beratungsunternehmen aus dem eigens dafür gebildeten Pool des Lotsendienstes.

„Bemerkenswerterweise hat Corona das Gründungsgeschehen kaum beeinflusst, nur die Beratungsmethoden wurden angepasst. Interessante Marktlücken ergeben sich immer wieder, heute vor allem aus neuartigen Verknüpfungen etablierter Geschäftsmodelle oder aus beruflichen Spezialkenntnissen heraus. Eine weitere sehr häufige Gründungsmotivation ist die persönliche Freiheit und Unabhängigkeit.“

Sie wollen am Lotsendienst-Projekt teilnehmen?

Der Lotsendienst steht Potsdamer Gründungsinteressierten zunächst bis Ende Oktober 2022 zur Verfügung. Wer noch mitmachen möchte, sollte sich zeitnah beim Lotsen Ralf Krüger melden.

Das Büro des Lotsendienstes der Landeshauptstadt Potsdam befindet sich im Stadthaus im Raum 1.100 und ist telefonisch unter 0331 289-2889 oder per E-Mail unter lotsendienst@rathaus-potsdam.de erreichbar. Weitere Informationen finden Sie unter lotsendienst-potsdam.de.