Projekt Lotsendienst für Migrantinnen und Migranten

Social Impact gGmbH erhält Potsdamer Integrationspreis 2019

Den Integrationspreis der Landeshauptstadt Potsdam hat Elzbieta Barwinska-Hohenberger (2.v.l., Social Impact gGmbH) von Oberbürgermeister Mike Schubert, der Vorsitzenden des Migrantenbeirates Diana Gonzaléz Olivo und dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, Peter Heuer (r.), überreicht bekommen. (© LHP / R, Schnabel)
Den Integrationspreis der Landeshauptstadt Potsdam hat Elzbieta Barwinska-Hohenberger (2.v.l., Social Impact gGmbH) von Oberbürgermeister Mike Schubert, der Vorsitzenden des Migrantenbeirates Diana Gonzaléz Olivo und dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, Peter Heuer (r.), überreicht bekommen. (© LHP / R, Schnabel)
Den Integrationspreis der Landeshauptstadt Potsdam hat Elzbieta Barwinska-Hohenberger (2.v.l., Social Impact gGmbH) von Oberbürgermeister Mike Schubert, der Vorsitzenden des Migrantenbeirates Diana Gonzaléz Olivo und dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, Peter Heuer (r.), überreicht bekommen. (© LHP / R, Schnabel)
24. September 2019

Zum 15. Mal hat die Landeshauptstadt Potsdam am Sonntag gemeinsam mit der ProPotsdam GmbH im Babelsberger Filmgymnasium den Integrationspreis verliehen. Oberbürgermeister Mike Schubert, der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Pete Heuer, und die Vorsitzende des Migrantenbeirates, Diana González Olivo, übergaben den Preis an die diesjährigen Sieger des Wettbewerbes.

Für eine gelungene Integrationsarbeit in unserer Stadt, werden heute zum 15. Mal die Integrationspreise verliehen. Alle eingereichten Bewerbungen zeigen Beispiele des guten Miteinanders in unserer Stadtgesellschaft und rufen zum Nachahmen auf. In diesem Jahr hat die Jury entschieden, dass das Projekt „Lotsendienst für Migrantinnen und Migranten im Land Brandenburg“ der Social Impact gGmbH den 1. Preis erhält. Im Rahmen des Projektes werden Menschen mit Migrationshintergrund durch bedarfsgerechte und spezifische Angebote beim Aufbau eines eigenen Unternehmens unterstützt. An dieser Stelle vielen Dank an die Mitarbeiterinnen des Projekts für Ihren Beitrag zur Integration von Migrantinnen und Migranten in das Erwerbsleben. Herzlichen Glückwunsch!“, sagte Oberbürgermeister Mike Schubert. Er dankte allen Initiativen, die sich beworben haben, für ihr Engagement. Insgesamt 11 Bewerbungen waren in diesem Jahr bei der Geschäftsstelle des Migrantenbeirates der Landeshauptstadt Potsdam eingegangen.

Der Integrationspreis 2019 wurde verliehen an

1. Preis (1000 Euro): Social Impact gGmbH für das Projekt „Lotsendienst für Migrantinnen und Migranten im Land Brandenburg“
2. Preis (600 Euro): Neue Kulturwege e.V. für das Projekt „Kultür Tandem“
3. Preis (400 Euro): Start with a Friend e.V. für das Projekt „Freundschaftliches Begegnungsprojekt auf Augenhöhe für Menschen, die neu in Deutschland starten“

Weitere Informationen zum Integrationspreis

Pressemitteilung der Landeshauptstadt Potsdam: https://www.potsdam.de/607-social-impact-ggmbh-erhaelt-potsdamer-integrationspreis-2019

Weitere Informationen zum Lotsendienst-Projekt

https://www.gruenden-in-potsdam.de/lotsendienst-fuer-migrantinnen-und-migranten