Tourismus

Viele Menschen in der Potsdamer Innenstadt
Viele Menschen in der Potsdamer Innenstadt
Brandenburger Straße mit St. Peter und Paul Kirche (Foto: LHP/Robert Schnabel)

Die Potsdamer Kulturlandschaft mit ihren Schlössern und Parkanlagen, die zum UNESCO-Welterbe gehören, die landschaftliche Schönheit, die Nähe zu Berlin sowie das reiche architektonische und historischen Erbe der Stadt bilden das Fundament der Potsdamer Tourismuswirtschaft. Ein Fundament, auf das wir bauen.

Touristische Angebote & Erlebnisse 

Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Potsdam. 20.000 Potsdamerinnen und Potsdamer finden Beschäftigung und Einkommen in diesem Bereich. Potsdams Schwerpunkte liegen im Tages-, Tagungs- und Kulturtourismus.

Die touristischen Angebote der Stadt sind vielfältig und oft einmalig. Mit Engagement und innovativen Ideen wie der Potsdamer Schlössernacht, den Musikfestspielen Potsdam Sanssouci oder traditionellen Formaten wie dem Tulpenfest im Holländischen Viertel engagieren sich die touristischen und kulturellen Leistungsträger, vernetzen Angebote zu attraktiven Paketen. Gastronomie und Hotellerie garantieren mit der Qualitätsoffensive „Potsdamer Gastlichkeit“ besten Service.

Potsdamer Lebensqualität auf Rang 1

In einem Ranking von 71 deutschen Städten liegt Potsdam beim Thema „Lebensqualität“ ganz vorn. Punkten konnte die brandenburgische Landeshauptstadt hier vor allem mit der Einwohnerentwicklung, guten Kitaquoten und vielen Gästeübernachtungen, die unter anderem als Indikatoren für die Einschätzung der Lebensqualität einer Stadt herangezogen wurden. Für die Untersuchung hat die Gesellschaft IW Consult des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mit der „Wirtschaftswoche“ und „Immobilienscout24“ kreisfreie Städte mit mehr als 100.000 Einwohner*innen verglichen. Im Statistischen Jahrbuch 2019 des Statistischen Bundesamtes belegt Potsdam Platz 22 der „Top 50 im Städtetourismus 2018“.

Für Gäste der Stadt stehen mehr als 50 Hotels und Pensionen mit mehr als 5.000 Betten zur Verfügung. Jährlich gibt es mehr als eine Million Übernachtungen in der Stadt, ca. zehn Prozent der Gäste kommen aus dem Ausland. Attraktive touristische Ziele und Angebote, wie der Filmpark Babelsberg oder das neue Museum Barberini, tragen dazu bei, die Anziehungskraft für Tourist*innen stetig zu erhöhen.

Die touristischen Akteure in Potsdam sind gut auf die neuen Bedürfnisse von Städtereisenden vorbereitet: Mit einer Vielzahl an möglichen Outdoor-Aktivitäten – von Parkspaziergängen im UNESCO-Welterbe über Radtouren durch die einzigartige Kulturlandschaft bis zu Wasserwanderungen im Revier „Potsdamer und Brandenburger Havelseen“ – geht das Angebot Potsdams weit über das einer klassischen Städtedestination hinaus.

Ansprechpartnerin

Unsere Ansprechpartnerin für Sie: Frau Ines Krüger

Touristische Angebote und Institutionen

Downloads