Startup-Programm der Medien- und Technologiebranche

MediaTech Hub Accelerator

Gründer/-innen der Medien- und Technologiebranche können sich beim MediaTech Hub Potsdam Accelerator bewerben und in 100 Tagen fit werden, um vor Investoren zu pitchen.
Gründer/-innen der Medien- und Technologiebranche können sich beim MediaTech Hub Potsdam Accelerator bewerben und in 100 Tagen fit werden, um vor Investoren zu pitchen.
© MediaTech Hub Potsdam

Anfang des Jahres startete mit dem MediaTech Hub Accelerator in Babelsberg das erste Start-up-Programm für Gründer/-innen der Medien- und Technologiebranche. Der gemeinsam von der
Universität Potsdam, der Film University Babelsberg KONRAD WOLF und dem Hasso-Plattner-Institut geschaffene Raum soll jungen Gründerteams dabei helfen, langfristig am Markt zu bestehen. Ziel ist es, interdisziplinäre Teams zu fördern und die Startups in einem 100 Tage Programm fit zu machen. Mit CI HubCG Internals und Typeshift sind die ersten Start-ups eingezogen.

Bewerbungen sind jetzt wieder möglich!

Was ist der MediaTech Hub Accelerator?

Der „Startup-Beschleuniger“ ermutigt und unterstützt die Gründer/-innen, ihre MediaTech-Ideen und Geschäftsmodelle weiter zu entwickeln. In Kooperation mit APX by Axel Springer und Porsche erhalten die Gründerteams Business-Coachings, Mentoring, Zugang zu einem breiten Netzwerk und zu potenziellen Investoren. Außerdem können sie den Coworking Space in Potsdam oder bei APX in Berlin nutzen.

Die Kooperation zwischen der Universität Potsdam, der Film University Babelsberg KONRAD WOLF, dem Hasso-Plattner-Institut und APX by Axel Springer und Porsche ist in
dieser Form in Deutschland einzigartig. Unterstützt wird der Accelerator durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg, das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und das media:net berlinbrandenburg. Betreiber ist die MediaTech Hub Potsdam Management GmbH.

Für wen eignet sich der MediaTech Hub Accelerator?

Alle, die an einem Gründungsvorhaben, das sich mit den Themen Medien und Technologie, Virtual oder Mixed Reality, Datenvisualisierung, Edutainment oder Gamification beschäftigt, arbeiten und auf der Suche nach starken Partnern für den Markteintritt und die Weiterentwicklung ihrer Produkte oder Services sind. 

Weitere Informationen

Das Programm ist kostenfrei und die Startups müssen keine Geschäftsanteile abtreten. Gründer/-innen können sich ab sofort laufend bewerben und das Programm zu jedem Monatsbeginn starten.

Weitere Informationen zum MediaTech Hub Accelerator und dem Bewerbungsverfahren.

Ansprechpartner:
Erdinç Koç
Head of MediaTech Now
+49 15735723666
koc@mediatechhub-potsdam.de